Reiner Goihl

Bassgitarre / Gesang

Reiner Goihl begann schon recht früh, seine Musikalität auszuleben.

Alte Fotodokumente zeigen ihn im zarten Alter von fünf Jahren mit seiner ersten Mundharmonika.

Im Teeniealter dann die ersten Bands und sein Debut als Percussionist. Leider existieren keine Aufnahmen mehr aus dieser Zeit.

Da die nächste Band aus sechs potentiellen Gitarristen besteht, wird er zum Bassisten verdonnert. Es folgen einige Bands mit einigen bemerkenswerten Gigs in der Region.

Zwischendurch Akustik- und Bassgitarre bei der Folkband  „Les Troubadours“.

Nach dem Umzug nach Bielefeld unter anderem tätig bei „Rockoko“, „don’t  be  late“ sowie den „Golden Glories“.

Ende 2001 formiert sich die “Meier-Wiese-Combo“, aus der später die „Strange Crew“ hervorgeht.

Zeitgleich aktiv in einem Blues-Rock-Trio, welches sich leider 2005 auflöst.

Bis heute ist er außerdem  bei  der Casumer  Formation  „Undercover“ aktiv.

>> zurück zur Bandseite